Was ist eigentlich ein(e) VA? — Teil 1

Der Begriff “VA” ist eine Abkürzung für den englischen Begriff “Virtual Assistant”, steht also für eine Virtuelle Assistentin bzw. einen Virtuellen Assistenten.

Aber was ist ein Virtual Assistant?

Virtuelle Assistenten bzw. Assistentinnen sind normalerweise selbstständige Unternehmer/-innen und bieten ihren Klienten diverse Dienstleistungen an, die sie allerdings nicht vor Ort (d.h. beim Kunden) sondern via Internet von ihrem eigenen Büro aus ausführen.

Das Dienstleistungsangebot kann solche Aufgaben beinhalten, wie sie im Büroalltag vom Sekretariat bzw. von Assistenten/Assistentinnen erledigt werden, können aber auch weit darüber hinausgehen – abgesehen von der Tatsache, dass auch das Berufsbild eines/-r modernen Assistenten/-in heutzutage ein weites Feld an Tätigkeiten und Qualifikationen abdeckt.

Zu typischen Dienstleistungen/Services, die von VAs angeboten werden, gehören tatsächlich klassische administrative Aufgaben wie:

  • Erledigung von E-Mail-Korrespondenz
  • Schreiben nach Phonodiktat bzw. Transkribieren von Audio-Dateien
  • Terminvereinbarung
  • “Übernahme” des Telefons
  • Reiseorganisation

Alternativ bzw. zusätzlich dazu kann das Service-Angebot aber auch in andere Richtungen gehen:

  • Marketing
  • Public Relations
  • Buchhaltung
  • Event-Organisation
  • Web-Design
  • Redaktion bzw. Lektorat
  • Persönliche Assistenz
  • Social Media Management
  • Grafikdesign
  • Ghostwriting
  • Übersetzungen

und vieles mehr.

~~~

(Fortsetzung folgt… in Teil 2)

VA… stands for “Virtual Assistant”… sometimes…

Business vocabulary A-Z:

I had a heck of a time when it came to naming my business – or at least finding the right URL. I chose the current one for a simple reason: A while ago, before I had decided to go into business as a virtual assistant, I had thought about opening up a blog (as a writer) to solely write about business and assistant topics (talking about assistance, assistants talk… >> assistanttalk). I had reserved a URL for that, but had never really put it to use. So I basically recycled the URL for this purpose, now that I actually do have a good reason to start that “assistant” blog, the emphasis now being on VIRTUAL assistant, commonly abbreviated “VA”… because that does mean “Virtual Assistant”, right? Everybody knows, right?

Well…

CurrentIy, I am feeling as if I could write a whole book on the problems of naming your business (different meaning of words and abbreviations in different context). But instead, I would like to simply mention this little snippet:

VA.

In the USA, this is (among others) a common abbreviation for “Veterans Administration“, not to mention some other disambiguations. So, when I told my friend (USA) that I was branching out as a “VA”, the reaction was a confused… “Huh?”